Zeche Hasard

Der Abbau von Steinkohle begann in Cheratte im Jahr 1850. Nach einem Unfall, wurde die Zeche 1877 wieder geschlossen. Ab 1907 wurde bis zur entgültigen Schließung 1977 dort wieder Kohle gefördert. Seit 2017 wird die Anlage teilsaniert. Einge Bauteile werden und sind schon abgerissen.